Nedap applies for global patent for new Virtual Shielding™ technology

The Netherlands, Groenlo, 30 April 2019  Smart, proven technology in !D Cloud, Nedap’s leading RFID platform, eliminates a multi-million cost component from retail RFID deployments  Nedap announces that the patent application is pending in over 120 countries for !D Cloud’s latest functionality: Virtual Shielding™. This smart allocation technology in the Nedap !D Cloud software platform, allows store staff to easily read RFID tags by using RFID handheld devices and automatically determine the […]

America Today entscheidet sich für RFID-Software Plattform von Nedap

Größter RFID-Rollout im niederländischen Modehandel

Niederlande, Groenlo, 19 Februar 2019

Der Modehändler America Today, Teil von Coolinvestments (u.a. CoolCat, MS Mode), hat sich dazu entschieden, in allen 69 Stores die !D Cloud RFID-Software Plattform von Nedap einzuführen, um die Bestandsgenauigkeit nachhaltig zu verbessern und folglich die Produktverfügbarkeit zu gewährleisten. Die Markteinführung ist für das zweite Halbjahr 2019 geplant.

Hintergrund
Im Herbst 2018 initiierte America Today gemeinsam mit Nedap in 3 Filialen ein Pilotprojekt, um zu untersuchen, ob es einen hinreichenden Business Case gäbe. Im Zuge des Pilotprojekts wurde unter Verwendung der !D Cloud Software und RFID-Handhelds eine wöchentliche Bestandserfassung durchgeführt, welche die Bestandsgenauigkeit von 75 % im Durchschnitt auf 98 % verbesserte.

Jonathan Kahn, CFO von America Today, erklärt: „Wir stellten fest, dass unsere Lagerbestandsgenauigkeit im Hinblick auf unsere Omnichannel-Ambitionen ein Hindernis darstellen würde. Aus diesem Grund haben wir gemeinsam mit Nedap untersucht, ob wir einen Business hätten und es stellte sich heraus, dass dies tatsächlich der Fall war. Gleichzeitig haben wir beschlossen, die GS1-Standards einzuhalten, um in Zukunft bei der Kooperation mit allen unseren Supply-Chain-Partnern mehr Möglichkeiten anzubieten. Wir sind vollkommen überzeugt, dass RFID eine große Hilfe für uns sein wird, um mehr Transparenz in und Kontrolle über unseren Lagerbestand zu gewinnen.“

Arjan Pruiksma, Business Development Manager bei Nedap Retail, meint weiter: „Wir freuen uns, dass America Today als erster Fashion Retailer in den Niederlanden RFID mit Nedap implementiert. Eine umfassende Bestandstransparenz ermöglicht America Today nun eine echte Integration der Stores und Online-Kanäle. Wir sind stolz, diese RFID-Einführung gemeinsam zu starten.“

Genaue Lagerbestände mit RFID
Die !D Cloud RFID-Software Plattform von Nedap ist eine SaaS-Lösung (Software as a Service), die speziell für den Retail entwickelt wurde. Die Software liefert Erkenntnisse zu den Beständen und zum genauen Standort jedes Artikels. Dies schafft auch die Grundlage für Omnichannel-Konzepte wie Click & Collect und Ship-from-Store. Kahn ergänzt: „Omnichannel ist unser größter Treiber. Eine faszinierende Technologie wie RFID kann schnell dazu verleiten, alles gleichzeitig machen zu wollen. Wir haben deswegen beschlossen, unseren Fokus zunächst auf die Steigerung von Umsätzen und Kundenzufriedenheit zu legen. Die ersten Ergebnisse sind überaus vielversprechend und in den Filialen herrscht Begeisterung. Wir können es kaum abwarten, loszulegen.“

###

Medienkontakt:
Robin van Stenis
Director Global Marketing
+31 6 25 24 95 24
+1 (781) 557-8002
robin.vanstenis@nedap.com
www.nedap-retail.com

!D Cloud-Software von Nedap für größten RFID-Rollout im nordeuropäischen Retailmarkt ausgewählt

Groenlo, Niederlande – 18. Oktober 2018 Das Retailunternehmen Voice Norge AS hat !D Cloud, die führende komplett cloud-basierte RFID-Softwareplattform von Nedap, als RFID-Lösung für seine 200 Filialen in Norwegen ausgewählt. Das Projekt, das innerhalb von sechs Monaten abgeschlossen wurde, ist das bisher größte RFID-Projekt im nordeuropäischen Retailmarkt. Johnny Ottesen, CEO bei Voice, kommentiert: „Uns wurde […]

Modehändler Scalpers schließt Partnerschaft mit Nedap bezüglich der internationalen RFID-Einführung

Groenlo, Niederlande, 5. Juli 2018 Nedap gab heute bekannt, dass der spanische Modehändler Scalpers Nedap als Technologiepartner für die RFID-Einführung in seinen 150 Stores ausgewählt hat. Nedap liefert hierfür die Softwareplattform !D Cloud sowie die RFID-Hardware, um die Bestandsgenauigkeit des Händlers zu optimieren. Die komplette Einführung der RFID-Lösung in allen Filialen wird bereits innerhalb von […]

Misako setzt die !D Cloud-RFID-Software von Nedap in mehr als 200 Filialen ein

Groenlo, Niederlande, 6. November 2017

Der spanische Modehändler Misako setzt die !D Cloud-RFID-Software von Nedap in seinen mehr als 200 Filialen und dem Vertriebszentrum ein. Mit !D Cloud kann Misako die Bestandsgenauigkeit auf über 98 % steigern. Vollständige Transparenz bei den Bestandsmengen ist ein wesentlicher Faktor der internationalen Wachstumsstrategie des Modehändlers.

Die perfekte Lösung
Jean François Thuilliez, stellvertretender CEO bei Misako: „Genaue Lagerbestandsdaten tragen in erheblichem Maße zum Erfolg unserer Filialen bei und ebnen den Weg für unsere internationale Expansion. Wir haben eine sehr schlanke Organisation, und die !D Cloud-Lösung von Nedap ist die perfekte Lösung für unsere Abläufe. !D Cloud ist nutzerfreundlich, belastet die IT-Ressourcen minimal und ist hochgradig skalierbar.“

Durch den Anstieg der Bestandsgenauigkeit auf Artikelebene auf über 98 % kann Misako die Verfügbarkeit von Artikeln steigern, die Wiederaufstockung aus dem Vertriebszentrum verbessern und die Abwicklung von Online- und Click & Collect-Bestellungen beschleunigen. Thuilliez: „Angesichts der zahlreichen Kanäle, über die wir heutzutage unsere Geschäfte abwickeln, ist es enorm wichtig zu wissen, wo sich unsere Waren befinden. Nur dann sind wir in der Lage, unsere Prozesse zu beschleunigen und eine vollständige Integration der Filialen und Online-Shops zu erreichen. Vollständige Integration bedeutet, dass es nur einen Produkt-Pool gibt und wir bei jedem einzelnen Artikel wissen, wo er sich befindet.“

RFID in der Cloud
Alle Artikel werden am Produktionsort mit RFID-Etiketten versehen. In den Filialen nehmen die Mitarbeiter eine wöchentliche Bestandszählung vor. Mit einem mobilen RFID-Lesegerät und der !D Cloud-App auf einem Mobilgerät kann bestimmt werden, welche Artikel verfügbar sind. In !D Cloud werden die Unstimmigkeiten zwischen dem ERP-System (Enterprise Resource Planning) von Misako und dem Ergebnis der RFID-gestützten Bestandsaufnahme hervorgehoben. Damit können durch Verluste oder administrative Fehler verursachte Bestandsdifferenzen schneller erkannt und behoben werden.

###

Kontakt:
Janna Dirks
Marketing & Kommunikation
T +31 (0)544 471 904
janna.dirks@nedap.com

Modehändler Brownie entscheidet sich für !D Cloud RFID-Softwarelösung von Nedap

Groenlo, Niederlande, 20. Juli 2017 Nedap hat einen Vertrag mit dem rasch wachsenden spanischen Modehändler Brownie über die Bereitstellung seiner !D Cloud-RFID Software abgeschlossen. Brownie verwendet !D Cloud, um die Bestandsgenauigkeit in seinen Stores zu verbessern. Die Einführung fand von Mai bis Juni 2017 statt. Albert Puyol, CEO von Brownie, erläutert: „Die Einführung der RFID-Software […]

Acne Studios

Acne Studios entscheidet sich für !D Cloud-Lösung von Nedap

Erfolgreiche Einführung in 12 Ländern – in nur 3 Monaten

Groenlo, Niederlande, 9. Mai 2017

Nedap hat eine weltweite Vereinbarung mit Acne Studios, einer schwedischen Modemarke im High-End-Segment, für die Bereitstellung der RFID-Softwareplattform !D Cloud unterschrieben. Die weltweite Einführung der Lösung in den 45 Stores von Acne Studios in 12 verschiedenen Ländern erfolgte innerhalb von 3  Monaten. Mithilfe von !D Cloud möchte das Retailunternehmen die Genauigkeit der Bestandsdaten erhöhen und Omni-Channel-Services ermöglichen.

Mattias Magnusson, CEO bei Acne Studios, erklärt: „Unsere größte Herausforderung besteht darin, das Kundenerlebnis und den Service online sowie im Geschäft selbst zu vereinheitlichen, um das Vertrauen unserer Kunden zu gewinnen und aufrechtzuerhalten. Nur durch eine Genauigkeit der Bestandsdaten von nahezu 100 % ist dies möglich. Die Automatisierung unserer Bestandsaufnahme mithilfe von RFID war darum der nächste logische Schritt.“

Plan für die schnelle RFID-Implementierung
Die Implementierung der RFID-Lösung bei Acne Studios verlief unglaublich schnell – zwischen der ersten Machbarkeitsstudie und der finalen Einführung vergingen nur 3 Monate. In dieser Zeit wurden auch die ERP-Integration, die Mitarbeiterschulung und die initiale RFID-Etikettierung der Ware abgeschlossen.

Magnusson fügt hinzu: „Nachdem wir beschlossen hatten, RFID einzuführen, begannen wir mit der Suche nach einer zu unserer IT-Strategie passenden Cloud-Lösung. Wir sind der Meinung, dass lokale Softwarelösungen in der heutigen Zeit einfach keinen Sinn mehr machen. Mit Cloud-Lösungen wie !D Cloud, aber auch in anderen Bereichen wie CRM oder E-Commerce, können wir viel schneller skalieren – und das bei einem Bruchteil der internen Arbeitslast und der fortlaufenden Kosten.“

!D Cloud: präzise Bestandsdaten und Omni-Channel-Möglichkeiten
Die Software-Suite !D Cloud ist speziell für Anwendungen im Retailbereich konzipiert und sorgt für die höhere Genauigkeit von Bestandsdaten, was sich positiv auf die Warenverfügbarkeit auswirkt. Detaillierte Einblicke in die genauen Lagerbestände ermöglichen zudem die Verknüpfung des Warenbestands der Stores mit den Onlineplattformen des Retailers.

Nedap has signed a global agreement with Acne Studios, a Swedish high-end fashion brand, for the supply of its RFID software platform !D Cloud. The global rollout to Acne Studios’ 45 stores in 12 countries was accomplished in only three months. Using !D Cloud, the retailer aims to raise the in-store stock accuracy in their stores and enable omnichannel services.

Mattias Magnusson, CEO at Acne Studios, explains: “Our main challenge is how to unify the online and in-store experience and service in order to gain and maintain the trust of our customers. The only way to master this is by having a nearly 100% stock accuracy. Therefore, automating our stock taking with RFID was the logical next step.”

###

Kontakt:
Janna Dirks
Marketing & Kommunikation
T +31 (0)544 471 904
janna.dirks@nedap.com

 

Norwegischer Moderetailer führt Nedap RFID-Lösung ein

Groenlo, Niederlande — 23. November 2016

Nedap hat heute bekannt gegeben, dass Brandstad, ein Multi-Label-Retailer mit mehreren Männerbekleidungsmarken, die cloudbasierte Nedap RFID-Lösung !D Cloud erfolgreich in allen seinen Filialen in Norwegen eingeführt hat. In enger Zusammenarbeit mit dem lokalen Nedap-Partner Securitas Teknikk hat Brandstad die RFID-Lösung innerhalb von vier Wochen in 18 Stores eingeführt. Mit !D Cloud kann Brandstad seine Bestandsgenauigkeit deutlich verbessern und die Artikelverfügbarkeit in seinen Filialen optimieren.

Im Juli 2016 wurde Brandstad vom Modehändler Moods of Norway übernommen, der die Nedap !D Cloud Lösung bereits seit 2014 nutzt. Dazu sagt Thomas Kjoesnes, Betriebsleiter von Brandstad: „Wir hatten uns bereits im Vorfeld für die Nedap RFID-Lösung entschieden, doch die Übernahme durch Moods of Norway hat ihre Einführung eindeutig beschleunigt. Die ersten Ergebnisse sind wirklich beeindruckend, denn unsere Bestandsgenauigkeit hat sich bereits enorm von 65 % auf 99 % verbessert. Um alle Vorteile der Lösung vollständig auszuschöpfen, haben wir uns für eine Integration unseres Retail-Systems Visma CS-Web mit !D Cloud entschieden. Jetzt können wir uns endgültig auf die Zahlen verlassen und unseren Wiederauffüllprozess verbessern, um sicherzustellen, dass wir für unsere markenbewussten Kunden stets die richtigen Produkte in unseren Filialen vorrätig haben.“

Cloudbasierte RFID-Lösung mit ERP-Integration
Einmal pro Woche führen die Brandstad-Mitarbeiter in den Filialen eine Schnellinventur mit dem Nedap !D Hand RFID-Handleser durch. Nach der Bestandsermittlung werden die Ergebnisse an die !D Cloud Softwarelösung übermittelt, die eine Differenzenliste erzeugt, die die Differenzen zwischen den per RFID-Handleser ermittelten Beständen und den ERP-Daten ausweist. Nach der Bestätigung der Differenzenliste wird Visma CS-Web automatisch aktualisiert.

„Die neu entwickelte Integration der Visma-Software mit !D Cloud kommt jedoch nicht nur Brandstad zugute, denn dadurch können jetzt alle Visma-Kunden im Einzelhandelssektor von den Vorzügen der RFID-Technologie profitieren“ sagt Danny Haak, Produktmanager von Nedap. „!D Cloud ermöglicht eine einfache Integration der RFID-Lösung mit ERP-Systemen ohne zusätzliche Middleware, sodass Retailer diese besonders schnell und kostengünstig implementieren können.“

###

Kontakt
Janna Dirks
Marketing & Kommunikation
T 0031 (0)544 471 904
janna.dirks@nedap.com

River Island und Nedap führen RFID-Lösung in nur sieben Monaten ein

Modehändler führt RFID-Lösung nach Umsatzplus in ersten Testfilialen in 280 Stores ein

Groenlo, Niederlande — 26. Oktober 2016

Die britische Modekette River Island hat sich bei der weltweiten Einführung von RFID-Hardware und -Software in 280 Stores für Nedap entschieden. Da die Einführung keine zeitaufwendigen IT-Integrationen erfordert, wird sie innerhalb von nur sieben Monaten abgeschlossen sein. Bei diesem Großprojekt wird Nedap als Hauptauftragnehmer für die Bereitstellung der !D Cloud-Software und RFID-Handlesegeräte sowie die Gewährleistung der Qualität der auf den Artikeln angebrachten RFID-Etiketten verantwortlich sein.

Zur Überprüfung des Business Case hat River Island zunächst ein Pilotprojekt durchgeführt. Dabei wurde nicht nur gezeigt, dass !D Cloud die Bestandsgenauigkeit signifikant verbessert, sondern wegen der besseren Produktverfügbarkeit auch die Absätze steigert. Dazu sagt Jon Wright, Head of Global Loss Prevention & Safety von River Island: „Vor dem Pilotprojekt lag unsere Bestandsdatengenauigkeit insgesamt deutlich hinter unseren Anforderungen und Erwartungen zurück. Während der Implementierungs- und Testphase von !D Cloud stieg die Genauigkeit in allen teilnehmenden Filialen innerhalb von nur zwei Wochen auf 97 Prozent und blieb anschließend Woche für Woche auf diesem hohen Niveau. Am wichtigsten ist jedoch die Tatsache, dass die Lösung in allen Testfilialen innerhalb kurzer Zeit zu einer erheblichen Umsatzsteigerung geführt hat.“

RFID gewährleistet die Produktverfügbarkeit im Omni-Channel-Zeitalter
Da Produkte heutzutage gleichzeitig über alle verfügbaren Vertriebs- und Kommunikationskanäle vermarktet werden, spielt die Produktverfügbarkeit eine entscheidende Rolle. „Präzise Bestandsdaten sind für uns unerlässlich, um unseren Kunden Omni-Channel-Services anbieten zu können. Wir sind aber nicht nur von der technischen Reife von !D Cloud beeindruckt, sondern auch von dem geringen IT-Aufwand, der für die Implementierung erforderlich ist. Die Einführung von RFID verlief überraschend reibungslos. Wir konnten uns deshalb von Anfang an auf unser wichtigstes Ziel konzentrieren: die Genauigkeit der Bestandsdaten in allen Stores zu verbessern und die vollständige Kontrolle über unsere Lagerbestände zu gewinnen“, erklärt Jon Wright.
Mit der RFID-Lösung will River Island die Genauigkeit seiner Filialbestandsdaten deutlich erhöhen, um seinen Kunden effiziente Omni-Channel-Services anbieten zu können, beispielsweise einen Artikelversand aus der Filiale sowie eine Abholung oder Rückgabe online gekaufter Artikel in der Filiale.

Dazu sagt Rob Schuurman, Managing Director von Nedap Retail: „Wir freuen uns sehr, bekannt geben zu können, dass River Island seine RFID-Erfolgsgeschichte gemeinsam mit uns fortschreiben wird. Die komplette Einführung der Lösung in 280 Filialen wird bereits in den nächsten sieben Monaten abgeschlossen sein. Auch in diesem Punkt stellt !D Cloud eindrucksvoll unter Beweis, dass sie perfekt zu den Anforderungen des Einzelhandelssektors passt. Die Lösung ist komplett cloudbasiert und dadurch äußerst zukunftssicher, da sich damit ständig neue Funktionen bereitstellen lassen. An den einzelnen Filialstandorten werden keine teuren und komplexen Softwareintegrationen oder Server benötigt. Damit werden Händler innerhalb kürzester Zeit RFID-fähig und können ab dem ersten Tag von dieser faszinierenden Technologie profitieren.“

###

Kontakt
Janna Dirks
Marketing & Kommunikation
T 0031 (0)544 471 904
janna.dirks@nedap.com

Retail Fraud Awards: !D Cloud ausgezeichnet als “Most innovative cross-functional product”

Groenlo, Niederlande — 6. Oktober 2016

Nedap hat mit der !D Cloud-Lösung den Retail Fraud Award in der Kategorie “Most innovative cross-functional product” gewonnen. Die Preisverleihung fand am Abend des Retail Risk Events in  Leicester (UK) statt. Die Fraud Awards präsentieren und feiern das beste Innovationen in der Retailbranche bezüglich der Mitarbeiter, Prozesse, Strategie und Technologie.

“Wir sind sehr stolz darauf, dass !D Cloud als das innovativste cross-funktionales Produkt dieses Jahres gilt. Da die Einführung von RFID so viele verschiedene Abteilungen innerhalb einer Retailorganisation betrifft, fordern wir uns ständig heraus, es dem Händler einfach zu machen. Daher verwendet !D Cloud einen anderen Ansatz für den Einsatz von RFID in Geschäften, da es keine Integration in bestehende IT-Systeme erfordert und sich extrem gut an bestehende Prozesse anpasst “, kommentiert Rob Schuurman, Managing Director bei Nedap Retail.

###

Kontakt
Janna Dirks
Marketing & Communication
T 0031 (0)544 471 904
janna.dirks@nedap.com

Copyright © 2017 Nedap - Technology that matters - All rights reserved