Encuentro Moda RFID

Encuentro Moda entscheidet sich für Nedap als Partner für ein RFID-basiertes Echtzeit-Bestandsmanagement in 125 Stores

Encuentro Moda nutzt RFID zur Optimierung der digitalen Warenverfügbarkeit und als Grundlage für Omnichannel-Services

Groenlo, Niederlande, 12. November 2020

Heute gab Nedap bekannt, dass sich der spanische Modehändler Encuentro Moda für die !D Cloud RFID-Softwareplattform von Nedap entschieden hat. Dadurch soll in erster Linie für eine hohe Bestandstransparenz in der Supply Chain sowie in den 125 Stores in Spanien gesorgt werden. Der RFID-Rollout startete im September 2020.

!D Cloud ist eine Software-as-a-Service Plattform, die speziell für RFID-Anwendungen im Handel entwickelt wurde. Sie bietet Omnichannel-Retailern und Marken den schnellsten Weg zur Einführung von RFID und zur Optimierung der Bestandsgenauigkeit auf über 98 %.

Weiterentwicklung zu einem Omnichannel-Player

Encuentro Moda stattet alle Produkte durch Quellenauszeichnung mit RFID-Etiketten aus, so dass sie in der gesamten Supply Chain vollständig nachverfolgbar sind und eine Bestandstransparenz gewährleistet ist. Gonzalo de Lorenzo, CEO von Encuentro Moda, erklärt: „Als Marke, die noch vor wenigen Jahren kaum digital präsent war, haben wir hart daran gearbeitet, uns zu einem bedeutenden Omnichannel-Player im Bereich Damenmode und Accessoires weiterzuentwickeln. Um dabei ganz vorne mitzuspielen, müssen wir bei der Einführung wegweisender Technologien wie etwa RFID eine Vorreiterrolle übernehmen. Dank RFID können wir unseren Beständen absolut vertrauen, alle Produkte direkt ab der Produktion nachverfolgen und kanalübergreifend Verkaufschancen sicherstellen.“

Bestandsverfolgung in Echtzeit

Encuentro Moda hat einen integrierten Kreislauf zwischen ERP-, POS- und !D Cloud-RFID-Bestandsmanagement-Lösungen geschaffen. Diese Verbindungen ermöglichen die nahtlose Übertragung von Daten und stellen extrem genaue Geschäftsdaten in Echtzeit zur Verfügung. Da die Bestände auf diese Weise in Echtzeit verfolgt werden können, spiegelt der Online-Shop jetzt nicht nur die Warenbestände im Zentrallager wider, sondern greift auch auf alle Bestände in den Stores zu. Dies vergrößert die digitale Warenverfügbarkeit und ist die entscheidende Grundlage für eine erfolgreiche Implementierung von Omnichannel-Services wie den Filialversand (Ship-from-Store), Click & Collect (BOPIS) sowie Click & Reserve.

Skalierbare Lösung für eine schnelle Einführung

„Wir haben uns aufgrund der überzeugenden Kundenreferenzen und deren Empfehlungen für Nedap entschieden. Da es sich um eine etablierte RFID Software Plattform handelt, ist keine Pilotphase nötig und wir können die Lösung direkt, schnell und skalierbar implementieren“, so De Lorenzo.

Sergio Gutiérrez, Business Development Manager RFID bei Nedap sagt: „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Encuentro Moda sowie über das Vertrauen, das man unserem Team und unserer Lösung entgegenbringt. Außerdem freuen wir uns darauf, Encuentro Moda dabei zu unterstützen, die Ziele in deren Omnichannel-Strategie zu verwirklichen und eine größtmögliche Kundenzufriedenheit sowie für ein zukunftssicheres Omnichannel Geschäftsmodell zu sorgen.“

###

Medienkontakt:
Ilse Protsman
Marketing Communications Manager
+31 6 55 41 51 67
ilse.protsman@nedap.com
www.nedap-retail.com 

Copyright © 2017 Nedap - Technology that matters - All rights reserved